Insel Rügen Ferienwohnungen

Ferientelefon 038303 12650

Unsere Häuser     Angebote & Pauschalen     Unsere Insel     Interessantes     Tipps & Service

Kontakt

Ferienanlagen Rügen
Seepark Sellin
Mönchguter Straße 7
18586 Ostseebad Sellin
Tel. 03 83 03 / 1265 0
Fax 03 83 03 / 1265 13
e-Mail: info@avr.de

 

Urlaub mit dem besten Freund (Achtung, nur telefonisch buchbar 038308-66660)

Urlaub mit dem besten Freund (Achtung, nur telefonisch buchbar 038303-12650)


Die Ferienanlagen Rügen bietet Ihnen tierfreundliche Feriendomizile, in denen Haustiere selbstverständlich gern willkommen sind. Ganz klar, haben wir ein Spezial Hundeliebhaber – Arrangement ... (siehe unten)

Wir beraten Sie gerne, damit auch Hund und Katze Urlaub haben.

Puh! 4,5 Stunden Fahrt von Hamburg bis nach Rügen, da wird selbst der ruhigste Hund zappelig: Angekommen im Ostseebad Göhren im Südosten der Insel, will Hund Socke nur eins: raus aus dem Auto! Zum glück stehen überall im Ort Tütenbehälter, das Malheur kann schnell beseitigt werden. Hundefreundlich geht es beim Einchecken an der Rezeption der Ferienanlagen Rügen (Tel.: 038303/1265-0, www.avr.de) zu. Hier gibt es eine Hundewanderkarte, im Zimmer warten Wassernäpfe und Leckerlis. Göhren hat zwei Hundestrände. Der zehn Kilometer lange Naturstrand im Süden ist ein Schnüffelhighlight für alle Hundenasen. Prima toben lässt sich’s bei Spaziergängen über die Wiesen rund um Göhren, im Mönchguter Hinterland und den Wäldern der Granitz. Laufen ohne Leine ist erlaubt!

 

Auch andernorts auf Rügen ist Hundeurlaub unproblematisch, wenn man sich an die Regeln hält: baden nur am Hundestrand, Leinenpflicht in den Orten. In allen Ostseebädern (Binz, Baabe, Sellin, Thiessow, Glowe, Juliusruh) und den Orten Bakenberg/Nonnewitz, Gager und Prora gibt es ausgeschilderte Hundestrände. Nicht überall existieren Hundetoiletten oder Tütenspender. Strikte Leinenpflicht (wird kontrolliert) besteht im Nationalpark Jasmund, zu dem die berühmten Kreidefelsen gehören und im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Hund Socke war jedenfalls begeistert. Sein Fazit: Urlaub auf Rügen find ich tierisch gut! 

 

Unser Arrangement für Sie und Ihren Vierbeiner!

Buchbar: 13.09.2014 - 24.12.2014 / 02.01.2015 - 16.05.2015 / 15.09.2015 - 24.12.2015

Leistung:

  • 7 Übernachtungen in einer gemütlichen Ferienwohnung für 2 Personen und einen Hund
  • inklusive Endreinigung
  • inklusive Bettwäsche und Handtücher
  • inklusive Hundeerlebnispaket mit Hundeausflugskarte, Hundeleckereien und Strandspielzeug

Hundeliebhaberpreis:

Gesamtpreis für 2 Personen und einen Hund: EUR 445,-

Für jeden weiteren Hund EUR 5,- pro Tag

zzgl. Buchungsgebühr EUR 10,-

Gleich dazubuchen: Verlängerungsnacht EUR 35,- für 2 Personen, zzgl. EUR 5,00 für den Hund

Buchbar in den Häusern: Strandresidenz Brandenburg, Villa Karola und dem Strandhaus Lobbe.

Hinweis: Frühbucherrabatte, Stammgastrabatte und Last Minute-Rabatte sind nicht mit diesem Pauschalangebot kombinierbar. 

 

  

 

Viel Natur, frische Luft und wenig Hitze...

...und natürlich jede Menge Auslauf. Hier ist es nie zu heiß, nie zu eng und nie zu voll. Viel Platz und nicht jeder Meter mit Beton bepflastert - so kann man sich entspannen. Beim Urlaub auf der Insel sind Mensch und Tier herzlich willkommen. Auch Haustieren, ob nun Hund, Katze, Meerschwein oder Hase - ein Urlaub auf Rügen tut allen gut. Wie erholsam der Urlaub bei uns sein kann, wissen die Menschen  schon längst zu schätzen und Urlaub bei den Ferienanlagen Rügen ist  bestens geeignet, um „Bello“ oder „Mietzi“ mitzunehmen.

 

Endlose Hundestrände: Die grosse Freiheit

Auf Rügen gibt es viele naturbelassene Strände, die noch keine offiziellen Badestrände und damit ein absolutes Hundeparadies sind. Viel Platz zum freien Herumtollen und Toben, wie für den Hund geschaffen. Außerdem gibt es hier bis auf ein paar Möwen und Schwänen kaum kaum andere Tiere, aber jede Möglichkeit zum Buddeln, Springen und Stöckchen suchen....

 

Damit Urlaub mit dem Hund nicht für die Katz' ist

 

Rügen (ostSeh) Dass Hundebesitzer ihren Vierbeiner nicht in eine Hunde-Pension geben wollen, hat unterschiedliche, meist jedoch nachvollziehbare Gründe. „Wieso schaffe ich mir einen Hund oder ein anderes Haustier an, wenn ich den Vierbeiner dann wochenlang alleine lasse“, sagt beispielsweise Silke K. Die weiß und erkennt es sofort, wenn ihr 'Goldi' schon bei kurzer Abwesenheit seiner Familie reagiert. Sehr sensibel, weshalb für die wenigen Notfälle bei Bekannten mit eigenen Hunden dann streicheln und sprechen dazugehört. Wie bei den eigenständigen Katzen dieses Haushalts übrigens auch. „Wenn jemand Katzendienst macht, lautet die erste Anweisung neben Futterplan 'sprechen und streicheln'.“

Rügen ist für manche Tiere ideal. Pferde haben hier schon eine Lobby, Hunde bekommen sie gerade. Vor allem die ländlichen Regionen der Insel haben den Auslauf für Hund und Familie oftmals direkt vor der Türe und die Vermieter werben offensiv damit. So sie die Chance erkennen.  Denn nur Nichtstun in einer unfreundlichen Umgebung ist nichts für kleine sowie große Hunde. Auf Rügen, wo der Gesundheitsstatus als Alleinstellungsmerkmal immer größer geschrieben wird, unterscheiden Vermieter zwischenzeitlich deshalb auch Hundezimmer von den anderen Unterkünften. Wegen der allergischen Sensibilität mancher Gäste auf  Tierhaare.
Es macht auf Inseln wie Rügen natürlich Sinn, vorher herauszufinden, wo es nicht zwangsläufig zu Konfrontationen mit den genervten Stadtbewohnern und Hunden am Strand kommt. Denn Hunde am Strand sind auch für Hundeliebhaber nur bedingt tolerabel, nehmen sie ihre Verantwortung ernst. Hunde neigen bekanntlich zum Schnüffeln, was beispielsweise am Effi nicht so gut ankommt. Und trotz Vorsorge kommen eben doch mal die schwarzen Tüten wegen abgelegtem Geschäft zum Einsatz. Dort, wo andere liegen. Daher macht es Sinn, die Unterscheidung zum Hundestrand zu treffen. Dort fühlen sich die Hundeliebhaber unter sich wohler und anderweitig die anderen nicht belästigt. Die Hitze lässt es allerdings ratsam erscheinen, mit einem Hund maximal zwei Stunden und das auch lieber am Morgen oder Abend das Wasser aufzusuchen. Selbst Goldies, die Wasser abgöttisch lieben, haben dann von der Hitze genug.

Es gibt auf Rügen jede Menge Strandabschnitte, an denen die Hunde spielen und baden können. In allen Ostseebädern, wie Binz, Sellin, Baabe und Göhren ist entsprechende Hundestrand-Beschilderung vorhanden. In Göhren sogar teilweise mit Strandkorb kombinierbar.
Hundefreundliche Unterkünfte, die in solchen Gegenden zahlreicher sind, als anderswo, sind auf vielen spezialisierten Seiten wie hier auf Hund-und-Herrchen.de oder auch Hundeurlaub.de weltweit zu finden. Oft sogar mit adressen, wo ein oder gar mehrere Hunde willkommen sind.

Gerade Inlandsurlaub ist für Hundereisende von Vorteil, weil sie per PKW oder Zug anreisen können und die Tiere nicht in einer Box in den Frachtraum eines Flugzeuges abschieben müssen. Denn ab neun Kilogramm Körpergewicht müssen Hunde mit der Transportbox im Frachtraum fliegen und niemand weiß, ob der Hund nicht einen Schaden hat, wenn er wieder rauskommt. Kälte und Lautstärke sorgen dafür. Mit dem Alleinsein der pure Stress.

Auch das sollten bewusste Hundeurlauber wissen: ist ein Hund in Frankreich meist ebenso willkommen, wie seine Familie, bekommt man in Spanien häufig mit Hund keine Unterkunft. Obwohl es dort gefühlt ebenso viele Hunde gibt wie in Frankreich.
Wenn man also einen Urlaub mit Hund plant, ist auch hier gute Vorbereitung besser als spontanes Reisen. Und wiederum ist so der beste Tipp das Inland.

Ein letzter Aspekt ist erwähnenswert: Nur ein Zimmer für den Hundeliebhaber ist manchen Pensionen heute nicht mehr ausreichend. Sie organisieren als Dienstleistung wie auf Rügen eben im Anlaufen, auch Physiotherapien für Hundebesitzer und ihre Vierbeiner. Denn die Arthrose des bejahrten Tieres kann mit Schwimmen (am Strand kostenlos – beim Physiotherapeuten beispielsweise Stralsund mind. 25 Euro die halbe Stunde) und Medikamenten gelindert werden, ebenso jedoch mit (Gold)Akupunktur, Massage und Lasertherapien. Wer sich hier vorab zur Rügener Hundetherapeutin Sarah Scheer vermitteln lässt, kann locker für diese Zeit nicht nur sich sondern auch dem Hund oder der Hündin etwas Gutes vom Urlaub rüberretten.
Ach ja, bei aller Toleranz: im Nationalpark sind auf Rügen wie anderswo die Hunde an der Leine zu führen. Und wer keine Überraschungen erleben möchte, bestellt sich vorab bei den Ferienanlagen Rügen die Hundewanderkarte für Rügen.

Häuser-Hitliste

Unsere besten Angebote – mit Blick aufs Meer und den höchsten Bewertungen unserer Gäste!
Welches wird Ihr Favorit?

Unsere Besten - Welches wird Ihr Favorit?

Supersize

Darf’s etwas größer sein? Alle Häuser und Ferienwohnungen mit zwei Schlafzimmern.
Ja, wir brauchen mehr Platz.

Ja, wir brauchen mehr Platz. Zwei Schlafzimmer

Abseits vom Trubel

Entdecken Sie die schönsten Rückzugspunkte für erholsame Tage in der Natur. Ja, wir mögen es ruhig und idyllisch.

Abseits vom Trubel

Jetzt richtig sparen

Sparfüchse aufgepasst! Unsere Pauschal-Angebote schonen die Urlaubskasse.
Günstig? Finden wir gut.

Jetzt richtig sparen