Insel Rügen Ferienwohnungen

Ferientelefon 038303 12650

Unsere Häuser     Angebote & Pauschalen     Unsere Insel     Interessantes     Tipps & Service

Kontakt

Ferienanlagen Rügen
Seepark Sellin
Mönchguter Straße 7
18586 Ostseebad Sellin
Tel. 03 83 03 / 1265 0
Fax 03 83 03 / 1265 13
e-Mail: info@avr.de

 

Ostseebad Sellin

Ostseebad Sellin

 ... Das zweitgrößte Ostseebad der Insel nach Binz, gelegen zwischen dem Waldgebiet der Granitz, dem Nord- und Südstrand sowie als südliche Begrenzung, dem Selliner See, war noch zu Beginn des 19. Jahrhunderts ein kleines Fischerdorf. Seit 1880 entwickelte es sich rasch zu einem mondänen Badeort. Die Wilhelmstraße, die von Weiden gesäumte Allee zur Seebrücke, ist 1896 von Fürst Wilhelm I. zu Putbus angelegt und auch das erste Hotel am Hochufer wurde zu dieser Zeit gebaut. Weitere folgten in den Jahren um 1900. Die Bauherren verfolgten meist den heute so typischen Stil der Bäderarchitektur mit zahlreichen Ornamenten und Schnitzereien an den Balkonen, mit Loggien, Säulen und Türmchen. Zwar präsentiert sich jedes Gebäude in individueller Gestalt, geeint sind sie alle jedoch in einem Punkt: ein Kleid in strahlendem weiß.
Nach der politischen Wende des Jahres 1989 wurde die Bausubstanz des Ortes zu großen Teilen erneuert. 1992 begann die Errichtung der Selliner Seebrücke nach altem Vorbild, die im April 1998 offiziell eingeweiht wurde. Im Seepark finden Open-Air-Veranstaltungen und Konzerte statt und auch die Gastronomie und  Einkaufsmöglichkeiten haben sich in den letzten Jahren entwickelt.

Zwar ist Sellin nach Binz „nur“ das zweitgrößte Ostseebad auf der Insel Rügen, kann aber beim Bekanntheitsgrad dank besagter Seebrücke dem Nachbarort erfolgreich Konkurrenz machen. Deren Ursprünge stammen wohl aus dem Jahre 1901, als ein Landungssteg die seinerzeit vor Ort weilenden Badetouristen erstmals trockenen Fußes zum Badevergnügen beförderte. Fünf Jahre später hatte sich dieser Landungssteg bereits zu einer 500 Meter langen Seebrücke gemausert, deren Fortbestand allerdings von Feuer, Wasser und Eis ständig bedroht war. Mehrfach wurde nach Winterstürmen die Brücke wieder aufgebaut. Erst als 1942 das Brückenhaus weitestgehend zerstört war und bis 1978 auch der Rest Opfer der an der Bausubstanz ständig nagenden Fluten wurde, kam das vorläufige Aus.

Ferienwohnung Sellin und andere Wahrzeichen

Nach dem Neubau 1990 ist die nach historischem Vorbild rekonstruierte Seebrücke nicht nur ein bekanntes Wahrzeichen von Sellin und Rügen. Die 394 Meter lange Brücke fehlt auch auf keinem Cover, welches für Mecklenburg-Vorpommern wirbt. Zu recht, denn als überregionales Aushängeschild für die gesamte Bäderarchitektur der deutschen Ostseeküste hat das imposante Bauwerk am Fuße der Wilhelmstraße, welche übrigens von Wilhelm Malte zu Putbus 1896 als Promenadenallee angelegt wurde, besonderen Repräsentations- und Erlebniswert. Der über zwei Etagen erbaute Palmengarten, der Kaiserpavillion sowie der Balticsaal laden nicht nur zum Verweilen ein, sondern sind für Brautleute aus allen Teilen Deutschlands beliebter Anlaufpunkt zur Eheschließung.

Sellins Flaniermeile ist die Wilhelmstraße. Die liebevoll restaurierten Hotels, Villen und Pensionen beiderseits der Fahrbahn dokumentieren die Mannigfaltigkeit der Bäderarchitektur.
Auch das einzige Bernsteinmuseum Rügens hat hier sein Domizil. Einblicke in die Geschichte des „Goldes der Ostsee“ geben Bilder und viele sehenswerte Objekte, bis hin zum größten auf Rügen gefundenen Bernstein, der stattliche 1,68 Kilogramm wiegt.

Typische Ferienwohnung Rügen finden Sie auch in weniger bekannten Ortschaften

Natürlich macht auch der „Rasende Roland“ in Sellin Station, bevor er dampfend und schnaufend seinen Weg entweder nach Göhren oder Lauterbach fortsetzt. Altensien, Neuensien, Moritzdorf und Seedorf gehören verwaltungstechnisch zu Sellin, hatten aber schon immer ein ländlich geprägtes Eigenleben. Während das ostseeseitige Sellin den früheren bürgerlichen Lebensstil aufzeigt, sind die Ortsteile Synonym für ländliche Ruhe und Gelassenheit. Gäbe es da nicht die moderne Marina in Seedorf oder die mitunter neu eingebauten Kunststoffenster in den tiefgeduckten Backsteinhäusern, man könnte sich glatt um ein Jahrhundert zurückversetzt fühlen. 

Altensien

Urlaub auf der Insel Rügen

Das Dorf liegt direkt am Selliner See. Von Bergen kommend, erreichen Sie den Ort, wenn Sie am Wasserwerk rechts einbiegen ...
Weiterlesen auf Altensien

 

Seedorf

Urlaub auf der Insel Rügen

Das einzige Dorf der Fischer und Schiffsbauern feiert dieses Jahr seinen 200. Geburtstag Fischer gibt es allerdings heute nur noch wenige und das alte Werftgebäude und ...
Weiterlesen auf Seedorf

 

Moritzdorf Insel Rügen  

Urlaub auf der Insel Rügen

Auf dem Weg von Altensien nach Moritzdorf, das südlich des Selliner Sees an der Baaber Bek liegt, kommen Sie an einem Großsteingrab, dem Goldbusch vorbei ...
Weiterlesen auf Moritzdorf

 

 

Neuensien

Urlaub auf der Insel Rügen

Den Selliner Ortsteil Neuensien durchfahren Sie auf Ihrem Weg nach Seedorf. Östlich des Ortes erhebt sich die 43 Meter über Null gelegene Anhöhe „Hoher Berg“, der unter Naturschutz steht ...
Weiterlesen auf Neuensien

 

 

Gobbin - Neu Reddevitz

Urlaub auf der Insel Rügen

Luftlinie nur wenige Kilometer von den Badeorten an der Außenküste entfernt, zwischen der traumhaften  Having und den langezogenen Sandbuchten des Greifswalder Boddens, liegen ...
Weiterlesen auf Gobbin - Neu Reddevitz

 

 

 

Häuser-Hitliste

Unsere besten Angebote – mit Blick aufs Meer und den höchsten Bewertungen unserer Gäste!
Welches wird Ihr Favorit?

Unsere Besten - Welches wird Ihr Favorit?

Supersize

Darf’s etwas größer sein? Alle Häuser und Ferienwohnungen mit zwei Schlafzimmern.
Ja, wir brauchen mehr Platz.

Ja, wir brauchen mehr Platz. Zwei Schlafzimmer

Abseits vom Trubel

Entdecken Sie die schönsten Rückzugspunkte für erholsame Tage in der Natur. Ja, wir mögen es ruhig und idyllisch.

Abseits vom Trubel

Jetzt richtig sparen

Sparfüchse aufgepasst! Unsere Pauschal-Angebote schonen die Urlaubskasse.
Günstig? Finden wir gut.

Jetzt richtig sparen