Insel Rügen Ferienwohnungen

Ferientelefon 038303 12650

Unsere Häuser     Angebote & Pauschalen     Unsere Insel     Interessantes     Tipps & Service

Kontakt

Ferienanlagen Rügen
Seepark Sellin
Mönchguter Straße 7
18586 Ostseebad Sellin
Tel. 03 83 03 / 1265 0
Fax 03 83 03 / 1265 13
e-Mail: info@avr.de

 

Erneut schweres Minus bei den Übernachtungszahlen in MV


Erneut schweres Minus bei den Übernachtungszahlen in MV :: 25.05.2010

Im ersten Quartal sind bedeutend weniger Gäste zum Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern aufgebrochen als in den Vorjahren. Insbesondere Rügen war mit Gästerückgang von -15% betroffen. Ob die Schlussfolgerungen von Herrn Minister Jürgen Seidel jedoch die richtigen Lösungen bieten, bleibt abzuwarten.

Im Gegensatz zu den offiziellen Stellen sehen Experten die ausbordende Bettenkapazität des Landes als Problem. Diese sind nämlich nur in den beiden Sommermonaten wirklich gefüllt.  Von Januar bis März 2010 wurden in den Hotels und Beherbergungsstätten mit neun und mehr Betten und auf den Campingplätzen des Landes insgesamt 2,8 Millionen Übernachtungen gezählt. Nach Angaben des Statistischen Amtes waren das 6,7 Prozent weniger als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Gäste ging im ersten Vierteljahr 2010 um 8,5 Prozent auf insgesamt 757.000 zurück.
"Hauptursache ist der lange und schwere Winter, der viele Besucher abgehalten hat. Gerade die Kurzentschlossenen haben sich angesichts der Witterung und der Straßenlagen nicht auf den Weg gemacht", sagte Seidel. Den stärksten Einbruch verbuchte Rügen/Hiddensee mit einem Rückgang von 14,3 Prozent, Vorpommern meldete ein Minus von 9,8 Prozent. In der Mecklenburgischen Schweiz und Seenplatte (- 2,2 Prozent) und an der Mecklenburgische Ostseeküste (- 2,8 Prozent) waren die Rückgänge deutlich geringer, Westmecklenburg konnte von Januar bis März sogar einen Anstieg bei den Übernachtungen von 5,0 Prozent verbuchen.
Die Hotellerie verzeichnete im aktuellen Zeitraum Januar bis März 1,4 Millionen Übernachtungen (-7,8 Prozent), Ferienwohnungen wurden mit insgesamt 638.000 Übernachtungen deutlich weniger gebucht (-9,0 Prozent). Vorsorge- und Reha-Kliniken meldeten 642.000 Übernachtungen (-2,1 Prozent). Campingplätze erzielten dagegen mit 27.000 Übernachtungen eine Zunahme von 8,6 Prozent.
 
"Saisonverlängernde Angebote im Gesundheits- und Wellnessbereich, aber auch zusätzliche Veranstaltungen, Ausstellungen und Angebote bei Erlebnissen tragen dazu bei, dass Mecklenburg-Vorpommern auch außerhalb des Sommerhalbjahrs zum Reiseziel wird", sagte Seidel. "Aber auch in Service, Dienstleistung, Gastfreundlichkeit und Internationalität muss weiter investiert werden."
Im Nordosten gibt es aktuell acht Fünf-Sterne-Hotels, ein Fünf-Sterne Superior Hotel und 112 Vier-Sterne-Hotels sowie 40 Vier-Sterne Superior Hotels, darunter sind 120 Wellnesshotels im gehobenen Standard.

Häuser-Hitliste

Unsere besten Angebote – mit Blick aufs Meer und den höchsten Bewertungen unserer Gäste!
Welches wird Ihr Favorit?

Unsere Besten - Welches wird Ihr Favorit?

Supersize

Darf’s etwas größer sein? Alle Häuser und Ferienwohnungen mit zwei Schlafzimmern.
Ja, wir brauchen mehr Platz.

Ja, wir brauchen mehr Platz. Zwei Schlafzimmer

Abseits vom Trubel

Entdecken Sie die schönsten Rückzugspunkte für erholsame Tage in der Natur. Ja, wir mögen es ruhig und idyllisch.

Abseits vom Trubel

Jetzt richtig sparen

Sparfüchse aufgepasst! Unsere Pauschal-Angebote schonen die Urlaubskasse.
Günstig? Finden wir gut.

Jetzt richtig sparen